kriminelle Eliten gegen gutgläubige Bürger

Warum sich in unserem Land nichts ändert

Stellen Sie sich bitte folgendes vor: Ein Bauunternehmer baut ein Hochhaus und beachtet dabei die Statik nicht. Geht nicht, sagen Sie? Nehmen wir einmal an, manchmal schon. Aber jetzt kommt die entscheidende Frage: Worauf läßt das schließen?

Es gibt nur zwei denkbare Antworten:

  1. Der Mann ist ein Idiot, der sein Handwerk nicht versteht.
  2. Der Mann ist ein Krimineller, der skrupellos bereit ist, anderen Menschen zu schaden.

Übertragen wir das Beispiel auf die Politik, speziell auf die Corona-Politik.

In der Politik sollte alles auf Fakten stehen. Das ist ihre Statik. Am Ende geht es allerdings oft um sehr viel Geld und vor allem um Macht.

Wie sieht nun die Faktenlage in der Corona-Politik aus? Ich fasse sie hier kurz zusammen:

  • Nach Angaben der WHO beträgt die Infektionssterblichkeit für Covid-19 nur 0,2%. Das entspricht einer normalen saisonalen Influenza. Wir hatten also zu keiner Zeit eine "epidemische Lage von nationaler Tragweite".
  • Es gab 2020 keine Übersterblichkeit in Deutschland.
  • Es gab 2020 auf den Intensivstationen nach Auskunft des Ministeriums für Gesundheit im Durchschnitt nur eine Belegung mit 4% Covid-19-Patienten. Es gab also absolut keine Notsituation.
  • Der Drosten-PCR-Test, der "Goldstandard" für den Corona-Test, kann nicht zwischen aktiven und nicht-aktiven Viren unterscheiden. Er ist auch nicht validiert und darf nach Aussage des Nobelpreisträgers Kary Mullis, der den Test erfunden hat, nicht für Diagnostik verwendet werden. Er besitzt zudem keine Normierung des ct-Wertes, so daß eine verläßliche Aussage über die vorhandene Virenlast nicht möglich ist. Damit ist er für die Feststellung von Infektionen (Erkrankungen) nicht geeignet.
  • Die 7-Tage-Inzidenz, die vom RKI erfunden wurde, kann durch geänderte Testmengen der getesteten Personen beliebig manipuliert werden.
  • Die Behauptung von Professor Drosten, daß Menschen ohne Symptome andere Personen mit dem Virus Sars-Cov-2 anstecken können, ist eine Lüge. Auf Gund dieser Behauptung gibt es das "social distancing" und einen Maskenzwang, der auch für Kinder in den Schulen angeordnet wurde. Auf Grund dieser Behauptung sollen sich gesunde Menschen aus "Solidarität" impfen lassen, damit sie andere Menschen nicht anstecken. Diese Behauptung von "asymptomatisch Erkrankten, die infektiös sind" wurde bereits durch die große chinesische Studie in Wuhan (10 Millionen Teilnehmer) im Jahre 2020 widerlegt.
  • Die Bürger werden mit aller Gewalt in eine Impfung getrieben, für die es nur eine Notzulassung gibt. Die Voraussetzung für diese Notzulassung ist das Vorliegen einer "epidemischen Lage von nationaler Tragweite", die es nie gegeben hat.
  • Nach derzeitiger Faktenlage verhindern die angebotenen Impfstoffe keine Infektion (Erkrankung) bei Geimpften und schützen auch andere Menschen nicht vor Ansteckung. Sie sollen lediglich den Krankheitsverlauf abmildern. Ob das stimmt, wird inzwischen auch angezweifelt (Israel). Ein milder Verlauf war aber bereits ohne Impfung für die allermeisten Infizierten die Regel. Selbst Professor Drosten mußte bei seiner Befragung im Untersuchungsausschuß Brandenburg bestätigen, daß es sich bei Covid-19 in den meisten Fällen nur um eine milde Erkältungskrankheit handelt. 80% der Infizierten erkranken überhaupt nicht, 15 % haben nur leichte Symptome, die sie auch zu Hause im Bett auskurieren können. Lediglich 5% müssen im Krankenhaus behandelt werden und nur für etwa 0,2% ist die Erkrankung tödlich.
  • Für die Impfungen soll es regelmäßig "Auffrischungen" geben. Es droht also ein Impfen ohne Ende.
  • Für Impfschäden übernimmt niemand die Verantwortung. Die Pharmakonzerne wurden von Haftungsansprüchen ausdrücklich freigestellt und auch die Regierungen sind nicht in der Pflicht, irgendeinen Schaden zu bezahlen.

Liebe Leser, das sind die Fakten, auf denen die Corona-Politik unserer Regierung aufgebaut ist. Sie sind alle belegbar und werden demnächst vor Gerichten die entscheidende Rolle spielen. Die ergriffenen politischen Maßnahmen, die unsere Gesellschaft in vielen Bereichen zerstört haben (z.B. die Lockdowns), sind Ihnen sicher hinlänglich bekannt. Was meinen Sie, sind unsere Politiker nun Idioten oder Kriminelle?

Ich denke, die meisten von Ihnen werden immer noch ungefähr so denken: Die Politiker sind teilweise unfähig, sie sind auch korrupt und lügen uns die Hucke voll, aber letztlich wollen sie doch unsere Probleme lösen. Die Probleme sind aber so groß, da werden eben Fehler gemacht.

Bitte verwechseln Sie hier nicht Ihr eigenes Verhalten mit dem der wirklichen Politiker. Die meisten Menschen sind nämlich nicht an politischer Macht interessiert. Sie besitzen auch nicht die dazugehörige Veranlagung zur skrupellosen Rücksichtslosigkeit. Die Bevölkerung wird zudem durch die Medien permanent in Panik gehalten und ist dadurch verwirrt und unfähig geworden, sich des eigenen Verstandes zu bedienen. Die Machthaber sind das aber nicht. Sie wissen mit Sicherheit über die Faktenlage genau Bescheid. Sie denken aber trotzdem nicht im Traum daran, ihre Maßnahmen wieder abzuschaffen, obwohl die "Statik" dafür nie vorhanden war. Dann gibt es eigentlich nur ein Urteil über sie: Es sind Polit-Kriminelle, also rücksichtslose Soziopathen, die uns regieren!

Zu Idioten sind dagegen die gutgläubigen Bürger geworden, denen man mit ständiger Panik-Propaganda die Fähigkeit genommen hat, ihren gesunden Menschenverstand zu benutzen.

Das beste Video, das die Lügen der Regierung schonungslos entlarvt, ist meiner Ansicht nach das von Dr. Mike Yeadon, dem ehemaligen Vizechef von Pfizer:

Wir stehen an der Pforte der Hölle

Der beste Artikel, der mir zum Problem der Manipulation der Bevölkerung bekannt wurde, ist meiner Ansicht nach folgender:

Verschwörungsleugner - aggressive Naivität oder gezielte Propaganda?

Bitte besuchen Sie auch meinen Telegram-Account https://t.me/astrocoach

Bitte lesen Sie zu Detail-Fragen auch meine Artikel:

Pandemie als Kriegsersatz

Lügen, Lügen, Lügen. Im Würgegriff des Wahnsinns

Impfempfehlung. Auf ein offenes Wort

Rolf Freitag, Schule für Psychologische Astrologie in Heiligenhaus, Juli 2021

Vervielfältigungen mit Angabe des Verfassers gestattet

 

Impressum | Haftungsausschluß | Datenschutz

© 2018 Rolf Freitag. Alle Rechte vorbehalten.