1. Einzelberatung

Interpretation des Geburtshoroskops
aktuelle Energiesituation

 (Progressionen, Direktionen, Transite, Solar und andere Returns)

spezielle Probleme

(Berufseignung, Krankheiten, Deutung von Ereignissen)

Beratung in Lebenskrisen
 
Eine Einzelberatung dauert in der Regel 2 Stunden.
Das Gespräch kann auf Wunsch auf Cassette aufgezeichnet werden.
Der Klient erhält die Horoskopzeichnungen in Farbe DIN A4.
Wichtige Grundinformationen werden als Merkblätter ausgedruckt.

 
2. Synastrie (Horoskopvergleich)

Beratung der Eltern in Erziehungsfragen
Beratung in Partnerschaftsfragen
 
Eine Beratung bei Erziehungs- bzw. Partnerschaftsproblemen setzt immer die Interpretation der Einzelhoroskope voraus.
Diese astrologische Arbeit ist besonders umfangreich und kann deshalb meistens nicht mit einem Termin geleistet werden.
Der Klient erhält die Horoskopzeichnungen in Farbe DIN A4.
Wichtige Grundinformationen werden als Merkblätter ausgedruckt.

 
Was sagt das Horoskop?

Das Horoskop kann keine Ereignisse voraussagen. Der Astrologe hat keine Macht über das Schicksal. Insofern sind also die Erwartungen, die astrologische Veröffentlichungen in den Massenmedien wecken, vollkommen unberechtigt.

Die Astrologie ist die Lehre von den Lebensenergien.

Nach astrologischer Ansicht gibt es 12 Grundenergien, die durch die Planeten unseres Sonnensystems symbolisch dargestellt werden und für die auch die bekannten Namen der 12 Tierkreisabschnitte von Widder bis Fische stehen. Diese 12 Grundenergien sind in jedem Menschen auf unterschiedliche und sehr komplizierte Weise miteinander verbunden und bestimmen so die einmalige Veranlagung eines Menschen.

Die sichtbare Aufzeichnung dieser Energiesituation ist das Geburtshoroskop.

Das Horoskop gibt in Form einer Graphik die astronomischen Positionen der Planeten unseres Sonnensystems an (einschließlich Sonne und Mond), und zwar in der Ebene der Ekliptik (Tierkreis), es zeichnet die Häuser (Felder) ein, die durch die tägliche Umdrehung der Erde um sich selbst entstehen und es trägt die wichtigen Winkelverbindungen (Aspekte) zwischen den Planeten und den Häuserspitzen ein. Diese vier Faktoren, nämlich Planeten, Tierkreis, Aspekte und Häuser, müssen in ihrer vielfältigen Verflechtung von einem Astrologen so erklärt werden, daß die besondere Veranlagung des jeweiligen Horoskopinhabers deutlich wird.

Der Horoskopinhaber erlebt sein Horoskop in Form von Begabungen und Bedürfnissen.

Dieses Begabungspotential ist gleichzeitig seine Aufgabe. Er muß also darauf achten, daß alle Bedürfnisse in der Weise zum Zuge kommen, wie sie im Horoskop symbolisch aufgezeichnet sind. Darin bestätigt sich die Wahrheit des alten Weisheitsspruchs: Werde, was Du bist! Das Horoskop begründet deshalb nach Ansicht der Psychologischen Astrologie auch einen moralischen Auftrag und zeigt darüber hinaus die einzige konstruktive Möglichkeit für den Menschen, seine Freiheit zu gewinnen. Insofern sagt das Horoskop nicht, wie jemand lebt, es macht vielmehr deutlich, wie jemand leben soll. Die Vernachlässigung bestimmter Bedürfnisse im Horoskop führt nämlich immer zu Übertreibungen auf einer anderen Seite des Horoskops, und solche Schieflagen sind letztlich der Grund für die Probleme, die ein Mensch im Leben bekommt.

 Der Wert der Astrologie liegt also in einer objektiven Selbsterkenntnis.

Im Unterschied zu einem Psychologen, der zunächst nur das sieht, was ihm in Gesprächen mit den Klienten oder durch besondere Testverfahren von außen zugänglich ist, kann der Astrologe aber hinter die Kulissen gucken. Das Horoskop zeigt ihm den ganz persönlichen Bauplan eines Menschen, gewissermaßen seine Idee, sein gesundes Potential, so wie es am Anfang seines Lebens gegeben war, noch bevor es durch Erziehung und eigene Lebensentscheidungen verbogen werden konnte.

Damit kann der Astrologe zu einem Berater werden, der seinem Klienten zu helfen versucht, das innerseelische Gleichgewicht zu finden, wie es in seinem Horoskop vorgezeichnet ist. Dem Astrologen muß allerdings die Lebenssituation des Klienten mit ihren Schwierigkeiten in einem offenen Gespräch erklärt werden, bevor er aufgrund des Horoskops erkennen kann, wo die speziellen Energieverschiebungen zu suchen sind, die zu einer Schieflage der Bedürfnisse und damit zu den entsprechenden Schwierigkeiten geführt haben, unter denen der Klient jetzt leidet.

Für eine solche Beratung vor allem in Erziehungsfragen, bei Problemen in der Partnerschaft, bei Berufsentscheidungen, in Lebenskrisen aber auch bei chronischen Krankheiten ist das Horoskop ein ausgezeichnetes Werkzeug.

(vgl. den Artikel Meine Konzeption)

 

Rolf Freitag, Schule für Psychologische Astrologie in Heiligenhaus, 2011

Vervielfältigungen mit Angabe des Verfassers gestattet

 

 

© 2017 Rolf Freitag. Alle Rechte vorbehalten.