Die Neue Weltordnung

Die Neue Weltordnung (NWO) ist das gemeinsame Ziel der superreichen globalistischen Eliten und der moralistischen Weltverbesserer. Hier arbeiten paradoxerweise Linke (Neptun) und Rechte (Uranus) zusammen und wollen eine totale Kontrolle der Bevölkerung nach dem Vorbild Chinas errichten. Um diesses Ziel zu erreichen, wurde mit ständigen Lügen eine Gesundheits-PLANDEMIE installiert, die den Menschen die Möglichkeit nehmen soll, sich gegen diese kriminellen Machenschaften bis hin zur Zwangsimpfung zur Wehr zu setzen. Wer sich mit seiner Kritik auf den Rechtsstaat, auf das Grundgesetz, auf die unveräußerlichen Menschenrechte oder auch nur auf seinen gesunden Menschenverstand beruft, wird von einem gleichgeschalteten Block aus Regierung, Medien, Wissenschaftlern und Justiz als "rechtsradikal", "antisemitisch" oder auch einfach als "Nazi" diffamiert und damit mundtot gemacht. Man scheut sich auch nicht, Kritikern die bürgerliche Existenz zu vernichten.

Um diese "Pandemie" richtig einzuschätzen, ist folgende Überlegung wichtig: Wenn überall auf der Welt dieselben Anti-Corona-Maßnahmen ergriffen wurden, dann kann es dafür nur zwei Erklärungen geben: Entweder es handelt sich bei COVID-19 um eine schreckliche Krankheit, auf die alle Länder spontan auf dieselbe Weise reagieren mußten und auch reagiert haben - oder es wurde eine sorgfältig organisierte PLANDEMIE durch eine übernationale Verschwörung in Gang gesetzt. Es gab aber 2020 keine schreckliche Krankheit. Selbst nach Aussage der WHO von April 2020 hatten wir es nur mit einer Infektionssterblichkeit von etwa 0,2% zu tun. Das entspricht der Gefährlichkeit einer durchschnittlichen Influenza-Grippe. Auch eine Übersterblichkeit hat es 2020 nicht gegeben. Es gab auch keine Überlastung der Intensivstationen mit COVID-19-Patienten.

(siehe auch das umfängliche Rechtsgutachten von Rechtsanwältin Beate Bahner zur Untauglichkeit des PCR-Test)

Die logische Schlußfiolgerung kann dann nur lauten: Es handelte sich also bei den ergriffenen Maßnahmen nicht um die Bekämpfung einer dramatischen Seuche, sondern um ein Menschheitsverbrechen. Es war und ist eine Verschwörung der globalistischen Eliten gegen die Weltbevölkerung. Zu ihr gehören Klaus Schwab und seine Milliardärsfreunde vom WEF, Bill Gates, George Soros, Die Pharmaindustrie, die Internetgiganten aus dem Silicon-Valley, amerikanische Großbanken und wahrscheinlich die CEOs der billionenschweren Hegde-Fonds sowie andere steinreiche Vertreter der sogenannten globalistischen Eliten, auch in Großbrittanien und Europa. Ihre Ziele könnten kurz so beschrieben werden: Ausrottung eines großen Teils der Menschheit (durch die Impfung) und Versklavung des übrig gebliebenen Teils in feudalistischer Abhängigkeit.

(vgl. hierzu das neu erschiene Buch von Norbert Häring, Endspiel des Kapitalismus)

(wichtiges Interview mit Ernst Wolff, Die total kontrollierte Gesellschaft der Eliten)

Wer sich für eine zusammenfassende Darstellung des PLANDEMIE-Verlaufs interessiert, den empfehle ich die Erklärung des Rechtsanwalts Dr. Rainer Fuellmich

Rolf Freitag, Schule für Psychologische Astrologie in Heiligenhaus, Januar 2022

Vervielfältigungen mit Angabe des Verfassers gestattet

Impressum | Haftungsausschluß | Datenschutz

© 2018 Rolf Freitag. Alle Rechte vorbehalten.